Umwelt

Unser Umweltmanagementsystem versteht sich als eine umfassende Umweltprüfung unserer Organisation. Ziel ist es, den Verbrauch von Stoffen, Materialien und Ressourcen und damit die Umweltbelastungen in unserem Unternehmen zu verringern. Damit verbunden sind nicht nur ökologische, sondern auch ökonomische Einsparungen.

Das Umweltmanagementsystem ermöglicht uns, entlang eines eindeutig festgelegten Kreislaufprozesses den Umweltschutz kontinuierlich zu verbessern und ihn zum Bestandteil des Betriebsalltags zu machen.

Mit dem Umweltmanagement werden alle Stoffe, Materialien und Ressourcen wie Wasser und Energie, die jährlich von Ihrer Organisation gekauft, verarbeitet und verbraucht werden (Inputs), auf ihre umweltbedingten Auswirkungen hin untersucht. All das, was in Ihre Organisation hineingeht, verlässt sie aber auch wieder über Schornsteine, Abwasserleitungen und Abfallcontainer (Outputs). Im Rahmen des Umweltmanagement sind auch die Abfälle und Emissionen zu erfassen und zu bewerten.

Inhalte unserer Umweltpolitik:

Unsere Lieferanten beurteilen wir jährlich, auch nach umweltrelevanten Kriterien. Grundsätzlich achten wir bei den Lieferantenaudits auch auf diese Aspekte.

  • Bei Neuinvestitionen in Technik und Behandlungsmittel wird die Auswahl nach wirtschaftlichen und umweltrelevanten Aspekten vorgenommen.
  • Die Wirksamkeit unserer Umweltpolitik und des Umweltmanagementsystems unterziehen wir regelmäßigen internen und externen Prüfungen.
  • Der Umweltbeauftragte ist von der Geschäftsleitung autorisiert, Korrekturprozesse im Bereich Umwelt einzuleiten und zu überwachen.
  • Zur ständigen Verbesserung formuliert die Geschäftsleitung jährlich konkrete Ziele und Programme zur Sicherstellung der Umweltverantwortung.
  • Sie plant die Budgets und legt Maßnahmen zur Erreichung der Ziele fest.